Was ist RESET ?

RESET ist die Abkürzung für Rafferty Energy System of Easing the Temporomanibularjoint, was übersetzt so viel heißt wie: Rafferty-Energie-System für ein entspanntes Kiefergelenk.

Der Kinesiologe Philip Rafferty aus Australien erarbeitete und erforschte RESET. Es war anfänglich ein Teil der Kinergetics Ausbildung, welche er aufbauend auf den Erkenntnissen von unterschiedlichen kinesiologischen Systemen und Energiearbeit entwickelte. Die Resultate waren so kraftvoll und anhaltend, dass er es aus der Kinergetics Ausbildung herausgenommen, angepasst und schematisiert hat, so dass es vielen Menschen zugänglich wurde.

 

RESET ist ein einfaches und sanftes Balancesystem, das -ohne Manipulation!- die Kiefermuskulatur entspannt und das Kiefergelenk balanciert. Durch das Balancieren

der gesamten Kopfregion profitiert der gesamte Körper.

Bei einer RESET Sitzung werden die Hände ganz sanft auf den bekleideten Körper und Kopf aufgelegt.

 

Wie wirkt RESET ?

„Beiß doch mal die Zähne zusammen !“, „Daran hab ich mich festgebissen !“

Diese und ähnliche Redewendungen kennen sie bestimmt. Und leider wird in der heutigen Zeit das „Zähne zusammen beißen“ immer mehr.


Das Kiefergelenk hat einen außergewöhnlich starken Einfluss auf den gesamten Körper. Anspannung, blockierende Emotionen und Stress verspannen die Kiefermuskulatur und das Kiefergelenk. Leider speichert gerade unsere Kiefermuskulatur diese Emotionen lange, was oft zu Zähne knirschen & pressen führt. Werden diese Emotionen in der Kiefermuskulatur nicht gelöst, können Folgen wie zum Beispiel:

 

  • Allergien

  • Chronische Müdigkeit

  • Schulter- Armsyndrom

  • Fuß- und Kniebeschwerden

  • Kopfschmerzen, Migräne

  • Lern- und Konzentrationsstörungen, ADHS

  • Nebenhöhlenbeschwerden

  • Schlafstörungen

  • Verspannungen im Nacken, Schultern und Rücken

  • Ständiges Zähne zusammenbeißen

  • Tinnitus, Ohrbeschwerden

  • Probleme den Mund zu öffnen

  • Probleme beim kauen


 

Unser Kiefergelenk hat eine Schlüsselrolle in der Körperstatik, da unser Kiefergelenk, das Keilbein und der Atlas (1. Halswirbel) in Interaktion miteinander stehen und für die Statik unseres Körpers verantwortlich sind. In der Osteopathie wird gelehrt, dass unser Skelett am Keilbein „aufgehängt“ ist. So ist es einleuchtend, dass Kiefergelenksprobleme viele Beschwerden auslösen können, welche man auf den ersten Blick nie miteinander in Verbindung bringen würde.

 

Entspannter Kiefer – entspannter Körper

Aktuelle Termine RESET 1

19. Oktober 2019

2. November 2019

9. November 2019

16. Mai 2020

 

 

Aktuelle Termine RESET 2

20. Oktober 2019

3. November 2019

10. November 2019

17. Mai 2020

 

Beachten Sie auch die Seite 'Wunschtermine'

 

 

 

Sonderseminare

Mitarbeiter Schulung für:

Zahnarzt

Kieferorthopädie

 

Schulung an Ausbidungsinstituten

 

Termin nach Absprache

Anfragen bitte an

info@kieferbalance.com

 

Knackpunkt Kiefergelenk

Sind Sie bei Ihrer Veranstaltung an einem Vortrag zu dem Thema interessiert?

Schreiben Sie uns eine eMail an

In der Monatszeitschrift

natur & heilen

finden Sie in der Ausgabe Juli 7/ 2017

einen interessanten Artikel mit dem Titel:

Auslöser vieler Beschwerden

Knackpunkt Kiefer

Viel Freude beim Lesen
 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ingrid-Anna Wilfling